Laserspezialist nimmt Vertrieb in eigene Hand

Bild: Scansonic MI GmbH

Scansonic MI stellt seine globale Vertriebsstruktur neu auf. Seit dem 1. Juli 2022 arbeitet das Unternehmen in seinen Schlüsselmärkten Deutschland, China und den USA mit eigenen Niederlassungen. Im Rest der Welt unterstützen erfahrene Vertriebspartner oder Distributoren die Vertriebsaktivitäten. Dafür wurde das Vertriebsteam in den letzten Monaten deutlich ausgebaut und neu strukturiert.

Scansonic stellt damit die Weichen für seinen weiteren Wachstumskurs. Die Produkte des Unternehmens zur laserbasierten Metallbearbeitung sind beratungsintensiv und werden in aller Regel kundenindividuell auf den jeweiligen Fertigungsprozess angepasst. Dr. Axel Luft (Bild), Geschäftsführer Vertrieb bei Scansonic betont die Vorteile für die Kunden: „Mit der neuen Aufstellung können wir unseren Kunden mit Fachwissen und Service ab sofort noch unmittelbarer zur Seite stehen. Unsere erfahrenen Vertriebsmitarbeiter agieren weltweit nah an den Kunden und den Scansonic Spezialisten aus den Produktteams und den Applikationslaboren.“ Luft dankt dem ehemaligen Vertriebspartner Abicor Binzel für die langjährige Zusammenarbeit.

Thematik: Allgemein
| News
Scansonic MI GmbH

Das könnte Sie auch Interessieren