Aktuelle Auslastung im deutschen Maschinenbau

Aktuelle Kapazitätsauslastung im deutschen Maschinenbau

Mit 88,4% ist die durchschnittliche Kapazitätsauslastung gegenüber dem Vorquartal um rund 6% gesunken und liegt auf dem niedrigsten Niveau seit Beginn des Barometers.

 (Bild: PwC PricewaterhouseCoopers AG)

(Bild: PwC PricewaterhouseCoopers AG)

Leicht mehr als ein Drittel der Unternehmen arbeitet am Kapazitätslimit – 20 Prozentpunkte unter dem Schnitt aller bisherigen Erhebungswellen. Der deutliche Einbruch der Aufträge im Herbst ist nun endgültig in der Produktion angekommen.

Thematik:
Ausgabe:
PwC PricewaterhouseCoopers AG
www.pwc.de

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Mobile Function GmbH
Bild: Mobile Function GmbH
Digitale Monteurdisposition

Digitale Monteurdisposition

Ein deutscher Spezialist für Antriebs- und Energielösungen für unterschiedliche Branchen wickelt über eine Field-Service-Management-Plattform seine Monteurdisposition und den Innendienst ab. Das digitale und mobile Tool löst analoge Prozesse und die bisherige Dokumentation auf Durchschlagspapier ab. Das Krefelder Familienunternehmen gewinnt so Transparenz und Überblick über die Abläufe und erleichtert die Aufgaben der Servicetechniker vor Ort.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Veränderungen in Aufsichtsrat und Vorstand bei Wittenstein

Im Vorstand und Aufsichtsrat von Wittenstein gibt es Änderungen: Dr. Manfred Wittenstein, der als bisheriger Aufsichtsratsvorsitzender mit Ablauf der regulären Amtsperiode auf der Hauptversammlung aus dem Aufsichtsrat ausgeschieden ist, wird das Gremium weiterhin als Ehrenvorsitzender unterstützen. Dr. Anna-Katharina Wittenstein wechselt nach gut sieben Jahren im Vorstand in den Aufsichtsrat des Unternehmens.