Optischer Sensor mit IO-Link

 Der Sensor wurde zur Detektion von transparenten Objekten entwickelt.
Der Sensor wurde zur Detektion von transparenten Objekten entwickelt.Bild: IPF Electronic GmbH

Der ON450522 von IPF funktioniert wie eine Reflex-Lichtschranke, benötigt aber für den Betrieb keinen Reflektor. Stattdessen kann das sehr gut sichtbare punktförmige Rotlicht des Sendesignals auf eine beliebige, reflektierende Referenzfläche eingestellt werden. Am besten eignet sich hierzu eine metallisch glänzende Fläche, z.B. ein Maschinenteil. Die Empfindlichkeit des Sensors lässt sich je nach Transparenz und Beschaffenheit des zu detektierenden Objektes bzw. Materials einfach per Teach-In einstellen, wobei insgesamt drei Empfindlichkeitslevel z.B. zur Erfassung von klaren Folien, PET-Flaschen, Klarglasflaschen oder weniger transparente Materialien und opake Objekte zur Verfügung stehen. Darüber hinaus bietet er aufgrund der IO-Link-Schnittstelle zahlreiche weitere Optionen für eine flexible Parametrierung. Zu den technischen Spezifikationen gehören eine Schaltfrequenz von 2.000Hz verbunden mit einer kurzen Ansprechzeit. www.ipf-electronic.de

Das könnte Sie auch Interessieren