Zweikanalige konfokale Dickenmessung

Zweikanalige konfokale Dickenmessung

Die Controller ConfocalDT 2421 und 2422 eröffnen neue Möglichkeiten der präzisen Abstands- und Dickenmessung auf verschiedenen Oberflächen. Eine Neuheit stellt die Zweikanal-Variante dar, bei der zwei konfokale Sensoren an einen Controller angeschlossen werden.

Eine spezielle Rechenfunktion im Controller ermöglicht die Verrechnung und Mittelung der beiden Kanäle, z.B. zur Bestimmung des Dickenwertes. (Bild: Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG)

Eine spezielle Rechenfunktion im Controller ermöglicht die Verrechnung und Mittelung der beiden Kanäle, z.B. zur Bestimmung des Dickenwertes. (Bild: Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG)

Im Sensorsystem wird diejenige Lichtwellenlänge zur Messung herangezogen, die sich exakt auf dem Messobjekt fokussiert. Das von diesem Punkt reflektierte Licht wird über eine optische Anordnung auf ein lichtempfindliches Sensorelement abgebildet, auf der die zugehörige Spektralfarbe erkannt und ausgewertet wird. Da bei jeder Änderung des Brechungsindex des Materiales ein Teil des Lichtes zurück reflektiert wird, kann auch eine einseitige Dickenmessung realisiert werden. Für Multipeak-Messungen werden entsprechend mehrere Abstandspunkte ausgewertet.

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG
www.micro-epsilon.de

Das könnte Sie auch Interessieren