Inbetriebnahme

Durchfluss auf neuem Fundament

Massendurchfluss-Regler für Industrial EthernetDurchfluss auf neuem FundamentMit neuen Massendurchflussreglern und -messern lassen sich kostengünstig mehrere Sensor/Aktor-Module über eine Systemsteuereinheit an Industrial Ethernet anbinden. Ein direkt im Gas messender MEMS-Sensor sorgt dabei für hohe Präzision und sehr kurze Reaktionszeiten. Für die...

mehr lesen

Sehen was passiert

Sehen was passiertSicher verladen im Ex-Bereich dank WLANBei großen Verladestationen stehen in der Regel mehrere Kesselwagen oder Tanklastzüge bereit, die gleichzeitig mit beweglichen Verladearmen befüllt oder entleert werden. Bei einer großen chemischen Fabrik werden zukünftig Zustandsinformationen wie Füllstände, Temperaturen usw. und detailgenaue...

mehr lesen

Programmbierbare Ethernet-Gateways in IP20 und IP67

Programmbierbare Ethernet-Gateways in IP20 und IP67 Turck präsentiert eine neue Generation programmierbarer Gateways für seine modularen I/O-Lösungen BL20 und BL67. Die neuen Gateways sind mit Codesys 3 programmierbar und mit Turcks Multiprotokoll-Technologie ausgestattet. Damit lassen sich die Geräte in jedem der drei Ethernet-Protokolle Profinet,...

mehr lesen

Smart Engineering and Production 4.0: Technologienetzwerk präsentiert die komplette vertikale Integration von Daten

Smart Engineering and Production 4.0: Technologienetzwerk präsentiert die komplette vertikale Integration von Daten Auf der Hannover Messe zeigte das Technologienetzwerk Smart Engineering and Production 4.0 der Unternehmen Eplan, Rittal und Phoenix Contact den durchgängigen, automatisierten Prozess vom digitalen Artikel über das Engineering bis hin zur...

mehr lesen

Erste 1GHz-Steuerung für mobile Arbeitsmaschinen

Erste 1GHz-Steuerung für mobile Arbeitsmaschinen Für mobile Anwendung unter harten Bedingungen bietet Hirschmann MCS die neue 1GHz-Steuerung cScale C8 mit 2GB-Flash-Datenspeicher. Neben hoher Leistung zeichnet sie sich durch einen modularen Aufbau und eine flexible Programmierung aus. Sie ist robust, schock- und schüttelfest konzipiert und für mobile...

mehr lesen

Powerlink: Perfekte Ergänzung

Powerlink: Perfekte Ergänzung Die Umsetzung von Industrie 4.0 erfordert eine digitale Durchgängigkeit der Produktion - von den Sensoren bis hinauf zur ERP-Ebene. Um Geräte unterschiedlicher Hersteller und die verschiedenen Ebenen der Automatisierungspyramide zu einem Gesamtsystem zu verbinden, bietet sich die Kombination aus OPC-UA und Powerlink an. Für...

mehr lesen

Weltweites Pumpen-Monitoring

Portal-basiertes ÜberwachungssystemWeltweites Pumpen-MonitoringDie gleichzeitige Überwachung vieler, weltweit installierter Pumpen über ein zentrales Portal zu niedrigen und zuverlässig kalkulierbaren Kosten - das ist ein lang gehegter Wunsch von Herstellern und Betreibern. Schildknecht will mit der Erweiterung seiner Funktechnik zu einem leistungsfähigen...

mehr lesen

Selbstparametrierung

SelbstparametrierungReduziert auf das WesentlicheDie neu entwickelte Frequenzumrichter-Baureihe i500 aus dem Hause Lenze erfüllt hohe Ansprüche in Bezug auf Baugröße, Modularität und Effizienz. Dabei lassen sich die Umrichter funktional und leistungsmäßig in allen Belangen bedarfsgerecht zuschneiden und sind einfach und ohne spezielles Vorwissen in Betrieb...

mehr lesen

Profinet-Checkliste für Systemabnahmen

Profinet-Checkliste für Systemabnahmen Für die Planung, Montage und Inbetriebnahme von Profinet-Netzwerken stellt PI schon seit einigen Jahren entsprechende Richtlinien zur Verfügung. Nun sind diese Planungs- und Inbetriebnahme-Richtlinien mit den gewonnenen Erfahrungen durch die aktive Mitarbeit auch von Abnahme-Dienstleistern in einigen Punkten erweitert...

mehr lesen

Perspektive nach vorne

Skalierbarkeit mit EthercatPerspektive nach vorneDie stetig steigenden Anforderungen in der Automatisierungstechnik können heute nur noch PC-gestützt umgesetzt werden. Als verbreitetes Betriebssystem setzt Windows dabei eine leistungsfähige Echtzeitlösung voraus, um auch industrielle Standards erfüllen zu können. Anhand des Ethercat-Masters der RealTime...

mehr lesen

Ethercat Technology Group und OPC Foundation vereinbaren Kooperation: gemeinsame Schnittstellen für Industrie 4.0 und IoT im Fokus

Ethercat Technology Group und OPC Foundation vereinbaren Kooperation: gemeinsame Schnittstellen für Industrie 4.0 und IoT im Fokus Die Ethercat Technology Group (ETG) und die OPC Foundation haben gemeinsam Schnittstellen für Industrie 4.0 und das Internet of Things (IoT) definiert. Dazu unterzeichneten die Organisationen ein Memorandum of Understanding auf...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: TÜV Rheinland
Bild: TÜV Rheinland
Functional Safety und 
Cybersecurity vereinen

Functional Safety und Cybersecurity vereinen

In der Industrie werden mehr und mehr Prozesse und Abläufe digitalisiert, optimiert, automatisiert und kontrolliert. Im kaufmännischen Bereich ist die IT die Schaltzentrale für Logistik, Beschaffung, Produktion, Verwaltung, Kommunikation und alle anderen Bereiche einer Organisation. Extern verbindet die IT wiederum Arbeitsplätze, Maschinen und Anlagen mit dem Internet. Jede einzelne Schnittstelle im Netzwerk kann zum Einfallstor für Hacker und Cyberkriminelle werden. Dabei sollten funktionale Sicherheit und Cybersecurity für Industrieunternehmen und kritische Infrastrukturen unverzichtbar sein. Aber was genau verbirgt sich dahinter?

Bild: Weiss GmbH
Bild: Weiss GmbH
„Hätte, hätte, 
…Steuerungskette!“

„Hätte, hätte, …Steuerungskette!“

Ein Konjunktiv impliziert immer einen Wunschgedanken. Der des Maschinenbauers geht dahin, Motion mit der passenden Steuerungstechnik so zu konfigurieren, dass es applikationsorientiert und funktionssicher läuft. Was aber, wenn man die Steuerung systemorientiert anschließt? Welche Vorteile haben digitale Entscheidungshilfen für eine optimale Inbetriebnahme? Eine systemtechnische Orientierung gibt die Weiss Gruppe für festtaktende wie auch für frei programmierbare Systeme, wobei die W.A.S.-Suite die Aufwände bündelt und gering hält.

Bild: SEH Engineering GmbH
Bild: SEH Engineering GmbH
Neues Leben für alte Anlagen

Neues Leben für alte Anlagen

Im Leben einer Bestandsförderanlage stellt sich früher oder später heraus, dass sie in ihrer Ursprungsform den modernen Ansprüchen nicht mehr genügt. Eine Erneuerung kann vielerlei Gründe haben, doch nicht immer ist ein komplett neues Fördersystem notwendig. Stattdessen rückt ein Retrofit mehr und mehr in den Fokus der Produktionsbetriebe. Denn die Aufarbeitung vorhandener Anlagenteile und die Integration von Standardkomponenten im Sinne des Gleichteileprinzips sparen nicht nur Kosten und Zeit bei der Modernisierung, sondern auch anschließend bei Betrieb und Wartung.

Anzeige

Anzeige

Anzeige