Thyssenkrupp Materials Services mit personellen Veränderungen

Thyssenkrupp Materials Services mit personellen Veränderungen

Der Vorstand des Tyhssenkrupp-Geschäftsbereichs Materials Services wird in Teilen neu strukturiert. Martin Stillger folgt als Sprecher des Vorstands auf CEO Dr. Klaus Keysberg (Bild), der zum 1. Oktober in den Konzernvorstand der Thyssenkrupp AG gewechselt ist und dort die Gesamtverantwortung für die Geschäfte von Steel Europe und Materials Services übernommen hat. Stillger ist seit 2008 in verschiedenen Führungs- und Geschäftsführungspositionen bei Thyssenkrupp Materials Services tätig – zuletzt als CEO von Thyssenkrupp Schulte und der Geschäftseinheiten Westeuropa und Technische Dienstleistungen. Vor seiner Zeit im Unternehmen war er 17 Jahre bei Barmag beschäftigt, davon jeweils fünf Jahre als Vertriebsvorstand und Vorstandsvorsitzender. Seine Nachfolge als CEO von Thyssenkrupp Schulte und der Geschäftseinheit Westeuropa übernimmt Detlef Schotten zum 1. Januar 2020, derzeit CEO der Geschäftseinheit Osteuropa und Asien-Pazifik. Neben der neuen Sprecherrolle für Stillger wird Ilse Henne, seit 1. Januar 2019 Chief Operating Officer, ab sofort in neuer Position als Chief Transformation Officer (CTO) tätig sein. Die Rolle des COO entfällt damit. Die Ressorts Finanzen und Personal bleiben von den Veränderungen im Vorstand von Materials Services unberührt: Daniel Wodera wird weiterhin die Finanzgeschäfte verantworten, Markus Bistram bleibt Personalvorstand von Materials Services.

Thematik: News
| News
Ausgabe:
thyssenkrupp AG
www.thyssenkrupp.com/de/

Das könnte Sie auch Interessieren