CAM-Komplettlösung mit noch mehr Performance
Bild: OPEN MIND Technologies AG

Open Mind aus Wessling hat seine CAM-Software Hypermill für die maschinen- und steuerungsunabhängige NC-Programmierung aufgerüstet. Dazu gehören Verbesserungen für das Virtual Machining, die Erweiterungen der 5-Achs-Strategien für bessere Ergebnisse hinsichtlich der Oberflächenqualität, neue Optionen bei den 2D-Funktionalitäten sowie effiziente Neuerungen im Bereich der Elektrodenfertigung für ein noch komfortableres und schnelleres Programmieren.

Unter der Maxime NC-Code sicher generieren, optimieren und simulieren lassen sich mit Hypermill Virtual Machining sämtliche Prozessschritte in der CNC-Fertigung für eine optimale Prozesskontrolle abbilden. Die modular aufgebaute Technologie unterstützt jetzt auch additive Bearbeitungsprogramme. Das Modul Optimizer mit leistungsstarken Optimierungsalgorithmen für eine effiziente Gestaltung der Mehrachsbearbeitung verfügt als Neuerung zusätzlich über die Funktion ‚Optimierte Tisch-Tisch-Logik‘ für eine einfache Programmierung und zur Reduktion von Nebenzeiten. Dabei berechnet der Optimizer mit einem vom Anwender gewählten Abstandswert automatisch die Sicherheitsabstände und nutzt hierbei das in der Jobliste gewählte Rohteil, Bauteil und Spannmittel. Der definierte Abstand wird zu allen Komponenten eingehalten und die Bewegungsabläufe werden automatisch optimiert. Somit ist es noch einfacher, die idealen Verbindungsbewegungen zu generieren. Für ein Plus an Sicherheit bei der Werkzeugeingabe sorgt das neue Feature der direkten Datenübertragung im Modul Cconnected Machining. Statt der bisher üblichen manuellen Eingabe werden die Parameter direkt von Hypermill an die Steuerung übertragen.

Das könnte Sie auch Interessieren