Der Maschinenbau - Veranstaltungkalender

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Intec/Z connect 2021

Der Messeverbund Intec und Z findet aufgrund der anhaltenden Pandemielage im Jahr 2021 nicht wie gewohnt auf dem Messegelände in Leipzig statt. Damit sich Besucher und Aussteller dieses Jahr virtuell treffen können, wird vom 2. bis 3. März die Intec/Z connect 2021 als rein digitales Event ausgerichtet. Die Leipziger Messe bietet der Metallbearbeitungs- und Zulieferindustrie damit eine Plattform für den Austausch in der Branche auch in schwierigen Zeiten und setzt Impulse für die Zukunft. Herzstück der Intec/Z connect 2021 ist ein Online-Kongress zu aktuellen Themen der Branche. Zudem präsentieren Aussteller im Expo-Bereich ihre aktuellen Entwicklungen. Eine digitale Networking-Plattform zum gezielten Knüpfen von Geschäftskontakten rundet das Angebot des Events ab.

Das virtuelle Kongressprogramm widmet sich an den beiden Tagen in zwei parallelen Foren mit den Titeln ‚Trends in der Fertigungstechnik und Zulieferindustrie‘ sowie ‚Additiv + Hybrid – Fertigung im Wandel‘ aktuellen Fragen der Branche.

Im Forum ‚Trends in der Fertigungstechnik und Zulieferindustrie‘ steht am ersten Tag beispielsweise die smarte Produktion unter dem Aspekt der Erfassung und des Managements von Prozessdaten im Fokus. Am 3. März gibt es im Forum weitere Einblicke in das Kompetenzfeld Maschinenbau in Deutschland – zu Themen wie Digitalisierung in der Produktion, adaptive Fertigung oder Programmierung kognitiver Roboter.

Das Forum ‚Additiv + Hybrid – Fertigung im Wandel‘ startet am 2. März mit einem Vortrag zum Wandel in der Fahrzeugmontage bei der BMW Group und bietet an beiden Veranstaltungstagen ein breitgefächertes Spektrum an Themen wie Additive Fertigung im Werkzeugbau, bionisches Engineering in der Additiven Fertigung mit erfolgreichen Praxisbeispielen, 3D-Druck in der Raumfahrt sowie die viel diskutierte Thematik der Recyclingmöglichkeiten für carbonfaserverstärkte Kunststoffe.

Die Teilnahme für Besucher an der Intec/Z connect 2021 ist kostenfrei. Fachleute, die sich auf dem digitalen Event zu relevanten Branchenthemen informieren und Einblick in die aktuellen Entwicklungen der Aussteller erhalten möchten, können sich ab sofort auf der Veranstaltungswebseite registrieren.

Das könnte Sie auch Interessieren

Bild: Bundesministerium für Wirtschaft und Energie
post-thumbnail

BMWi: Digitalisierung der Wirtschaft kommt voran

BMWi: Digitalisierung der Wirtschaft kommt voran Das BMWi hat in seinem ‚Monitoring-Report Wirtschaft Digital 2016‘ anhand eines Wirtschaftsindexes den Stand der erreichten Digitalisierung der gewerblichen Wirtschaft in Deutschland abgebildet. Der Wert des Wirtschaftsindexes Digital ist demnach im Vergleich zum Vorjahr von 49 auf 55 Indexpunkte gestiegen. Jedes zweite Unternehmen (51%) nutze die intelligente Vernetzung von […]