Konstruktion und Planung

Module für die Sicherheits-SPS ermöglichen dezentralen Aufbau

Module für die Sicherheits-SPS ermöglichen dezentralen Aufbau Die SPS-Steuerung Mosaic von ReeR ist ein modulares, konfigurierbares Sicherheitssystem für den Schutz von Personen an Maschinen oder Anlagen. Die modulare Bauweise und die kompakte Bauform (ab 22,5mm) ermöglicht eine variable Zusammenstellung von Eingangs- und Ausgangsmodulen. Das M1 Hauptmodul...

mehr lesen

Sichere digitale Mischmodule für Kleinstanwendungen

Sichere digitale Mischmodule für Kleinstanwendungen B&R stellte kürzlich eine neue Serie sicherer digitaler Mischmodule aus der X20-SafeIO-Familie vor, mit der die Einstiegshürde für programmierbare Sicherheitstechnik fallen soll. Integrierte Sicherheitstechnik ist damit auch bei Kleinstanwendungen nicht mehr teurer als bisherige Sicherheitslösungen auf...

mehr lesen

Integrierter Schutz und präzise Diagnose im kleinen Format

Sichere digitale I/O-Module für Profisafe oder Fail-Safe-over-EtherCATIntegrierter Schutz und präzise Diagnose im kleinen FormatSein im Markt etabliertes Remote I/O-System 'u-remote' baut Weidmüller mit den beiden Sicherheitsmodulen '4DI/4DO' und '8DI' zum Anschluss an Profisafe oder Fail-Safe-over-EtherCAT (FSoE) weiter aus. Die beiden neuen...

mehr lesen

IT-Sicherheit

IT-Sicherheit(K)ein KO-Kriterium für Industrie 4.0Indem sich immer mehr Fertigungsbetriebe in Wertschöpfungsverbünden miteinander vernetzen, öffnet sich die bislang oft hermetisch abgeschottete Produktions-IT der Außenwelt. Auf die dadurch entstehenden Sicherheitsrisiken sind die meisten Unternehmen noch nicht vorbereitet. Deshalb sind neue...

mehr lesen

RTP: Auslaufmodell oder sinnvolle Alternative?

RTP: Auslaufmodell oder sinnvolle Alternative?Die Verbreitung von Smartphones und Tablet-PC's hat zu einer Konditionierung der Verbraucher auf Haptik und Funktionalität von kapazitiven Touch Panels geführt. Es liegt darum nahe, auch im Bereich von Industrieapplikationen Lösungsansätze zu diskutieren, bei denen kapazitive Touch Panels (CTP) zum Einsatz...

mehr lesen

Sicherheit für OPC

Unified Architecture vs. OPC ClassicSicherheit für OPCDie klassischen OPC-Protokolle werden für Security-Defizite und Firewall-Unfreundlichkeit kritisiert. Trotzdem gehören sie bis heute zu den weltweit meistgenutzten industriellen Protokollen. Bei der Entwicklung des Nachfolgers OPC Unified Architecture (OPC UA) wurden Security-Anforderungen von Anfang an...

mehr lesen

Shutdown-Strategie

Shutdown-StrategieSchutz vor Cyber-Angriffen und StromausfällenDie Fabrik der Zukunft vernetzt alle physischen Systeme miteinander und mit dem Internet. Dieses Mehr an Kontrolle bietet Hackern jedoch auf der anderen Seite mehr Angriffspunkte - und auch instabile Stromnetze erhöhen das Risiko eines Daten-Desasters. Ein modernes USV-Management mit einem...

mehr lesen

Optionsmodul für Sicherheitsschalter- und Schlüsseltransfersystem

Optionsmodul für Sicherheitsschalter- und Schlüsseltransfersystem Das Optionsmodul erweitert das Sicherheitsschalter- und Schlüsseltransfersystem Safemaster STS von Dold. Es ermöglicht die einfache Einbindung von Befehls-, Melde- und Not-Halt-Funktionen sowohl in neue als auch in bestehende Sicherheitskonzepte. Somit kann das System als Kontrollzentrum...

mehr lesen

Das könnte Sie auch Interessieren

Anzeige

Anzeige

Anzeige

Bild: Igus GmbH
Bild: Igus GmbH
Auf der sicheren Seite

Auf der sicheren Seite

Leitungen sind für Anlagen eine der wichtigsten Komponenten. Fällt eine Leitung aus, so steht oft die Produktion still. Dennoch ist die Leitung ein Element, das nur wenig Beachtung findet, dabei muss sie unterschiedlichsten Belastungen standhalten. Für einen unkomplizierten Export der Maschinen in die USA und nach Kanada sind außerdem Prüfzertifikate der Underwriters Laboratories (UL) gefordert. Speziell für den Einsatz in der Energiekette und auf Kabelpritschen hat Igus zwei neue Steuerleitungen entwickelt, die sowohl eine garantierte Haltbarkeit in der bewegten Anwendung aufweisen als auch die Brandschutzvorgaben der UL und der NFPA erfüllen.

Bild: CEDS Duradrive GmbH
Bild: CEDS Duradrive GmbH
Keine Katalogware!

Keine Katalogware!

In Zeiten von sehr speziellen Anforderungen und einer zunehmenden Variantenvielfalt liegen individualisierte und kundenspezifische Antriebslösungen voll im Trend. Darauf spezialisiert hat man sich schon vor Jahrzehnten bei CEDS Duradrive. Doch damit nicht genug. Geschäftsführer Oliver Schleicher hat Großes vor und will Geschäft wie Portfolio deutlich ausbauen. Das SPS-MAGAZIN hat mit ihm über seine Pläne und die nächsten Schritte gesprochen.

Bild: U.I. Lapp GmbH
Bild: U.I. Lapp GmbH
Schneller 
als die Schnecke

Schneller als die Schnecke

Die Studierenden der TU München stehen in den Startlöchern für
Elon Musks Wettbewerb Not-a-Boring Competition. Dabei sollen die Weichen für eine Technologie gestellt werden, die den Tunnelbau optimiert. Konkret heißt das: Die Tunnelbohrmaschine muss die schnellste unter den zwölf Finalisten sein – und schneller als eine Schnecke. Lapp stattet das Projekt mit Komponenten aus und sorgt damit für eine zuverlässige und effiziente Daten- und Stromübertragung.

Bild: SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Bild: SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Exakt getaktet, 
präzise getackert

Exakt getaktet, präzise getackert

Euro- und Sonderpaletten sind aus der Transport- und Logistikbranche nicht wegzudenken. Auf ihnen werden Güter in alle Welt verschickt. Die Palettenproduktion ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen. Von diesem Zuwachs profitiert auch der Palettenhersteller Roth im Schwarzwald. Wegen einer Produktionserhöhung musste er die Kapazität der nachgelagerten Folienbeschickungseinrichtung erhöhen. Das gelang ihm mit Hilfe einer Automatisierungslösung von SEW-Eurodrive.

Bild: © ipopba / stock.adobe.com
Bild: © ipopba / stock.adobe.com
Direkt von der SPS in die Datenbank – und zurück

Direkt von der SPS in die Datenbank – und zurück

Der Datenaustausch zwischen Steuerungs- und IT-Ebene wird immer öfter zur Anforderung in der Fabrik. Schon seit 2007 bietet sich hierfür der SQL4automation Connector an, der SPSen und Robotersteuerungen direkt mit Datenbanken verbindet. „Wir hatten mit unserem Tool schon sehr früh eine passende Lösung“, sagt Ruedi Gloor. „Es hieß damals halt noch nicht Industrie 4.0.“ Im SPS-MAGAZIN erklärt der Geschäftsführer von Inasoft, warum das smarte Tool heute immer noch State of the Art ist und seine Vorteile in vielen Applikationen ausspielen kann.

Bild: Wittenstein SE
Bild: Wittenstein SE
Zahnstangen-Montage: smart, schnell, sicher

Zahnstangen-Montage: smart, schnell, sicher

Linearsysteme von Wittenstein alpha erfüllen besonders hohe Ansprüche an Positioniergenauigkeit, Vorschubkraft und Laufruhe. Was sie aber für Unternehmen wie Rasoma in
Döbeln besonders wertvoll macht, ist ihre einzigartige Montagelösung ‚Inira‘: Bereits beim Befestigen der Zahnstange am Maschinenbett lassen sich bis zu 50 Prozent Montagezeit einsparen und beim spanlosen Verstiften sind es sogar fast 98 Prozent – bei hoher
Arbeitsergonomie und mikrometergenauer Montagepräzision.

Anzeige

Anzeige

Anzeige